> Das Buch Emil Bizenberger > Reportage im TV SF1
> Gästebuch
> E-Mail
 
Unsere unglaubliche Geschichte über Behördenwillkür und Unrechtmässigkeiten
 
 
 
> Homeeingang

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

zurück

Innerhalb der Logen gibt es nicht nur eine Politik, die sich nach aussen richtet ,
sondern auch eine sich nach innen richtende.

Die Logen
der Hochgradfreimaurerei
werden Ateliers (4.-33. Grad) genannt.
Sie unterstehen der Verwaltung und Leitung der selbständigen Oberbehörde
                             Suprême Counseil / Oberster Rat.

die Logen und untergeordnet die Kapitel
der blauen Johannisfreimaurerei,
       der untersten Grade
(1.-3.), der symbolischen Freimaurerei

regiert und verwaltet einzig und allein

                          die Grossloge
(in der Schweiz)  Alpina

Die Grossloge besitzt nur  zwei lose überstaatliche
Zusammenhänge-Dachorganisationen :
AMI -Association Massonique Internationale
(nicht sämtliche Grosslogen der Welt umfassend)

Zentralsitz /Grosskanzlei in Genf , Rue des Lyon 61
gegründet 1921 vom jüdischen Grossmeister Isaak Reverchon 
(Schweizerischen Grossloge Alpina - SGLA)

die Allgemeine Freimaurerliga mit überstaatlichem Wirken



Die Hochgrade sind ein Geheimnis auch innerhalb des Geheimbundes. Hochgradfreimaurer
- in ihren Würden und Einweihungsstufen - ihren Johannisbrüdern gänzlich unbekannt, sitzen als einfache Meistermaurer dabei.

Aufs Strengste sind sie verpflichtet,

  • niemals anders als im Zeichen des Meistergrades aufzutreten, d.h. nur Meister-Bekleidung nicht die ihres Grades entsperchende zu tragen, und
  • keinem Bruder, Lehrling, Gesellen oder Meister davon Mitteilung zu machen, dass sie den Hochgraden angehören.

Auch der Grossmeister, kann bloss Meistermaurer sein, während neben ihm im Grossbeamtenrat, ohne seine Kenntnis, Brüder sitzen, die nicht seiner Leitung, sondern dem Suprême Counseil / Obersten Rat unterstellt sind.

Bei Beschlüssen, Beratungen etc. gehen natürlich die Hochgradbrüder, unter sich einig, im Sinne ihrer Vorgesetzten /des Obersten Rates vor.

So wird die Johannisfreimaurerei nach Grundsätzen, Aktionen, Zielsetzungen etc. des Schottischen Ritus gelenkt, ohne dass sie davon mehr als eine Ahnung hat!

Nebst Anonymität ist den Hochgradfreimaurern so auch die Verantwortung für die Leitung "entzogen".

Das Hochgradsystem des >Schottischen Ritus ist eine wirkliche, weltumspannende, straff organisierte Kette.

Ehrenmitglied der Schweizerischen Grossloge Alpina :
Henry Kissinger

             
in die USA ausgewanderter Deutscher,

             1968 zur Macht gekommen als
                          Nationaler Sicherheitsberater

             1973 Aussenminister unter Präsident Richard M.Nixon,
             erster und einziger Aussenminister, der
                          den Vorsitz des Committee  40 hatte /
                          Abhör, Überwachung
             1975 Aussenminister unter Präsident Gerald Ford
              Schlüsselfigur in der internationalen Politik seit 1945
              Firma: Kissinger Associates,
                          Wirtschafts- und Beraterdienste
                          bezweckt Kontakte zw. multinationalen Firmen und
                          ausländischen Regierungen herzustellen,
                          zu verbessern
               unzählige Direktoren - und Aufsichtsratsposten

 

Die Schweizerische Grossloge Alpina - SGLA-
erklärt einem Unwissenden die Freimaurerei:

 
 

ÜBERSICHT
 
> Die Sachlage
 
> unsere Geschichte
 
> Fernsehen
 
> Gericht
 
> Behördenwillkür
 
> Beteiligte
 
> Straftaten StGB
 
> Adressen
 
> Die Freimaurer