> Das Buch Emil Bizenberger > Reportage im TV SF1
> Gästebuch
> E-Mail
 
Unsere unglaubliche Geschichte über Behördenwillkür und Unrechtmässigkeiten
 
 
> Homeeingang

 
 
 

>Aufruf zur Selbstjustiz

 
 
>Antwort RA Andrin Perl
 
 
 
>Strafklagen gegen   Bezirksgerichtspräsident   Fleischhauer
 
 
 
>Antwort auf seinen Brief    zum Ausstandsgesuch
      31. Januar 2011
 
 
>Beweiserbringung 2016
 
> seit   1976/ 1997    Verträge-  Missbrauch
   Verantwortlicher,    Verursacher

    
offener Brief 2017
 
>erneute Schwäche   Annahmeverweigerung
 
 
 
 
 
 
 

 

zurück
 

                                                          
                                                          Bezirksgerichtspräsident


                                                           Michael Fleischhauer
                                                           Carausch Churweg 7
                                                            CH -7203 Trimmis

                                                            081 353 13 89


ist mit Hilfe des Rechtsanwalts und Freimaurers (Libertas et Concordia) und Richters am Verwaltungsgericht Martin Buchli so kriminell, dass

er 4 Verträge und 4 gültige Grundbucheinträge ausser Kraft setzt
und die kriminellen Nachbarn Seitz/Kruschel/Pellicioli

schriftlich zur Selbstjustiz aufruft
und sie dann noch mit unserem Geld belohnt.

 

 

                                                              Trimmis, 15. Nov. 2007

Grüezi Herr Bezirksgerichtspräsident

Am 8. Januar 1999 haben Sie mit Ihren "Anwesenden" =Gerichtspersonen
ein rechtswidriges Urteil gefällt,
obwohl Sie in der Nachbarschaft wohnen und die Situation genau kennen und bereits Ende 70er Jahre Kruschel und Seitz als RA vertraten.

Am 24.03.1997 bis heute verlangten/verlangen R. und H. Pellicioli - Melchior die                                        4 Verträge und die 4 Grundbucheinträge nach den                                        gekauften m2 Land von 1976.
Am 14. Nov.1996 verlangten Peter Seitz-Kokodic und der Deutsche Klaus                                         Kruschel-Weller ebenfalls ( bis heute) die 4 Verträge                                         nach den gekauften m2 Land von 1976 und die 4                                         Grundbucheinträge von 1976.


Ich verlange von Ihnen eine ausführliche Begründung , eine juristische und allgemein verständliche Erklärung ,
weshalb Sie mit Ihren "Anwesenden" die 4 Verträge und 4 Grundbucheinträge - und somit die Begehren der inzwischen Mehrfach-Straftäter Seitz-Kruschel-Pellicioli sowie auch das Begehren der Gemeinde Trimmis und das Grundbuchamt - ausser Kraft gesetzt haben?

Ihre schriftliche Antwort erwarte ich bis zum 30. November 2007 .

Da regionales, nationales und internationales Interesse an all den kriminellen Tätern, Straftaten etc. besteht und die Öffentlichkeit / der Bürger richtig informiert sein muss, geht dieser Brief an verschiedene Adressen im In- und Ausland und ins Internet.


Mit freundlichen Grüssen


verschiedene Beilagen


 
 
 

ÜBERSICHT
 
> Die Sachlage
 
> unsere Geschichte
 
> Fernsehen
 
> Gericht
 
> Behördenwillkür
 
> Beteiligte
 
> Straftaten StGB
 
> Adressen
 
> Die Freimaurer